Die besten Rezepte für dünne Pfannkuchen in Milch


Dünne Pfannkuchen mit richtigem Backen unterscheiden sich von üppiger Zartheit und Eleganz. Um die dünnsten Pfannkuchen in Milch zuzubereiten, muss man sie nicht nur richtig braten, sondern auch den Teig unter Beachtung der Proportionen kneten und eine hochwertige Pfanne auswählen. Es gibt verschiedene Rezepte, nach denen Sie dieses Gericht zubereiten können.

Klassische dünne Pfannkuchen: ein schrittweises Rezept

Um die Masse zu kneten, benötigen Sie:

  • 0,5-Liter-Verpackung von fettfreier Milch;
  • 4 Prisen Salz;
  • eineinhalb Esslöffel Zucker;
  • eineinhalb facettierte Gläser Mehl;
  • 2-3 Esslöffel Pflanzenöl;
  • 3 Eier.

Wie man kocht:

  1. Die Eier werden mit einem Schneebesen leicht geschlagen.
  2. Die Hälfte der richtigen Milchmenge wird in denselben Behälter gegossen, Salz und Kristallzucker werden gegossen. Alles knetet aktiv.
  3. Das Mehl wird in kleinen Portionen in die Milchei-Flüssigkeit gesiebt, die in den Teig eingreift, bis er glatt ist.
  4. Nachdem alle Klumpen verschwunden sind, geben Sie die restliche Milch in die Masse, rühren Sie um und gießen Sie das Öl ein.
  5. Eine geölte Pfanne erwärmt sich über einem schnellen Feuer, eine dünne Teigschicht wird auf den Boden gegossen.
  6. Das Kochen eines Pfannkuchens auf beiden Seiten dauert insgesamt eineinhalb Minuten.
  7. Wenn die Pfannkuchen beim Herausnehmen aus der Pfanne brechen, ist zu wenig Mehl im Teig. Und wenn die Pfannkuchen dick sind, haben Sie einen dicken Teig zubereitet und müssen ihn mit Milch verdünnen.

Wenn Sie dem Gericht einen Käsegeschmack verleihen möchten, können Sie dem Teig 100 Gramm fein geriebenen Hartkäse beimischen.

Das Rezept für köstliche Vanillepfannkuchen

Erforderliche Produkte:

  • ein Paar Hühnchen oder 6 Wachteleier;
  • 7 Prise Vanillezucker oder ein Paar Prise Vanillin;
  • 7 Teelöffel Zucker;
  • eineinhalb Gläser Mehl;
  • 6 Prise Salz;
  • 6 Prisen Backpulver;
  • 200 Milliliter Milch;
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl.

Die Pfannkuchen sind sehr lecker, wenn Sie die Kochempfehlungen befolgen:

  1. Die Eier werden in eine Schüssel gebrochen und mit Zucker beider Arten, Salz und Backpulver gemischt. Die entstehende Masse wird aktiv ausgepeitscht.
  2. Gekühlte fettfreie Milch wird in die Mischung gegeben, und dann wird das Mehl in kleinen Portionen gesiebt.
  3. Dann wird Öl gegossen, der Teig gemischt und eine dritte Stunde bei Raumtemperatur stehen gelassen.
  4. Bevor Sie Pfannkuchen backen, mischen Sie den Teig erneut und gießen Sie eine kleine Portion auf den Boden einer heißen, geölten Pfanne.
  5. Pfannkuchen auf jeder Seite werden gebraten, bis eine goldene Röte erhalten wird.

Wenn der Teig schlecht auf der Oberfläche der Pfanne verteilt ist, ist er zu dick und muss mit Milch verdünnt werden. Es ist notwendig, Flüssigkeit in kleinen Portionen zuzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Wenn Sie diese Empfehlung vernachlässigen, werden die besten Pfannkuchen nicht funktionieren.

Dünne Pfannkuchen der selbst gemachten Banane gekocht in der Milch

Um dieses Gericht zuzubereiten, benötigen Sie:

  • 200 Milliliter Milch;
  • 2 kleine reife süße Bananen;
  • 2 Esslöffel Sonnenblumenöl;
  • 200 g Mehl;
  • 1 Ei

Die dünnsten Pfannkuchen stellen sich heraus, wenn Sie die folgende Kochtechnologie anwenden:

  1. Bananen sind gut geschält und von überschüssigen Streifen. Das Bananenpulpe wird in kleine Stücke geschnitten, die sofort in einen Mixer gegeben und in Brei gehackt werden.
  2. Der Bananenbrei wird mit Milch versetzt und der Mixer für 10 Sekunden aktiviert. Während dieser Zeit sollten Sie eine Art Bananencocktail bekommen. Um den Schlagvorgang zu erleichtern, kann Milch in kleinen Teilen hinzugefügt werden.
  3. Ein Bananenmilchshake wird in eine tiefe Schüssel gegossen, wo das Ei dann hineingetrieben wird, Mehl in kleinen Portionen gesiebt und Salz hineingegossen wird. Die Masse wird mit einem Schneebesen geknetet, bis alle Klumpen verschwunden sind.
  4. Nachdem der Teig homogen ist, muss er mit Sonnenblumenöl gefüllt werden. Die zubereitete Mischung wird 20 Minuten stehen gelassen und zu diesem Zeitpunkt wird die Pfanne aktiv erwärmt, was mit einer in Öl getauchten Serviette behandelt werden muss.
  5. Eine kleine Menge Teig wird auf die erhitzte Pfanne gegossen, die sofort auf dem Boden verteilt wird.
  6. Pfannkuchen müssen in zwei Richtungen gebraten werden, bis sie gebräunt sind. Jeder gekochte dünne Pfannkuchen muss zu einem Stapel zusammengefaltet werden, der mit einem Deckel oder einem Teller abgedeckt werden sollte. Es ist notwendig, dass die Pfannkuchen weich und zart sind.

Für solche Pfannkuchen ist die beste Option, sie mit süßen Belägen oder Marmeladen zu ergänzen.

Dünne durchbrochene Pfannkuchen in Milch gebacken

Zutaten

  • 2,5 Tassen Milch;
  • ein Paar Eier;
  • ein Teelöffel Zucker;
  • eineinhalb Gläser Mehl;
  • 4 Prisen Salz;
  • 2 Teelöffel Sonnenblumenöl;
  • 4 Prisen Soda.

Wie man kocht:

  1. Die gesamte Milch wird in die Pfanne gegossen und erwärmt sich dann auf eine Temperatur von 40 Grad.
  2. In warmer Milch werden Zucker und Salz gezüchtet und dann Eier hineingetrieben. Außerdem ist es besser, einen Mischer zu verwenden, damit Sie nach dem Schlagen einen stabilen Schaum erhalten.
  3. Mehl wird in kleinen Portionen in die entstehende Masse gesiebt, Soda wird eingegossen. Mit einem Schneebesen werden alle Klumpen entfernt.
  4. In der letzten Phase wird Sonnenblumenöl gegossen, alles wird gemischt und 15 Minuten stehen gelassen, damit das Mehl Gluten freisetzt und die Pfannkuchen eine elastische Struktur erhalten.
  5. Eine geölte Pfanne wird einige Minuten lang in ein Aktivfeuer gestellt, und dann wird eine kleine Menge Teig in einer dünnen Schicht auf der Oberfläche verteilt.
  6. Jeder Pfannkuchen wird 60 Sekunden lang auf beiden Seiten gebraten.

Wenn Sie gekochte Pfannkuchen als Dessert verwenden möchten, können Sie dem Teig 4 Esslöffel Zucker hinzufügen.

Dünne Pfannkuchen Rezept für Sauermilch

Für die Zubereitung leckerer dünner Pfannkuchen werden folgende Produkte benötigt:

  • 6 Esslöffel Kristallzucker;
  • ein Liter Sauermilch;
  • 2 Eier
  • 5 Esslöffel Sonnenblumenöl;
  • eine Prise feines Salz;
  • ein paar Gläser Mehl;
  • 3 große Prisen Soda;
  • 2 Esslöffel Essig.

So backen Sie dünne Pfannkuchen Schritt für Schritt:

  1. In vorgekühlten Gerichten die Eier mit Zucker und Salz schlagen, bis ein leichter Schaum entsteht.
  2. In diese Mischung, die aktiv mit Eiern vermischt wird, wird saure Milch gegossen.
  3. Soda wird in einen Esslöffel gegossen und dann mit Essig gestoppt. Gelöschtes Soda wird in die Eimilchzusammensetzung gegossen.
  4. Das Mehl wird nach und nach in die entstehende Flüssigkeit gesiebt, die sofort gemischt werden muss, um alle Klumpen zu entfernen. Um dies zu beschleunigen, können Sie einen Mixer verwenden.
  5. Zuletzt wird Öl in den Teig gegossen, der in der Masse gut durchmischt werden muss.
  6. Pfannkuchen müssen in einer sehr heißen Pfanne gemacht werden, die auf beiden Seiten goldgelb vorgeölt ist.

Das Hauptgeheimnis bei der Herstellung dünner Pfannkuchen ist die Verwendung eines Teigs, der schnell über die Pfanne verteilt werden muss. Solche Pfannkuchen sind elastisch und reißen nicht, so dass Sie eine Vielzahl von Füllungen darin einwickeln können. Wenn Sie ein Gericht nach diesem Rezept mit einer herzhaften salzigen Füllung zubereiten möchten, sollte die Zuckermenge auf 1 Esslöffel reduziert werden.

Dünne Pfannkuchen in Milch gefüllt mit Äpfeln und Zimt

Pfannkuchen:

  • Salz;
  • Mehl - ein Glas;
  • 60 g Kristallzucker;
  • 400 ml fettfreie Milch;
  • das Ei.

Füllung:

  • 5 g Zimt;
  • 80 g Kristallzucker;
  • 200 g Äpfel.

Braten:

  • eine Mischung aus Butter und Pflanzenöl.

Kochmethode:

  1. Alle trockenen Zutaten in einem geeigneten Behälter vermengen und mischen. Fügen Sie das Ei zur trockenen Mischung hinzu und gießen Sie ein wenig Milch. Mit einem Schneebesen oder Mixer schütteln und nach und nach Milch hinzufügen, bis ein ausreichend flüssiger Teig entsteht.
  2. Wir stellen eine Pfannkuchenpfanne auf ein starkes Feuer und erhitzen sie gut. Mit einer Mischung aus Gemüse und Butter schmieren. Gießen Sie den Teig, verteilen Sie ihn schnell über den gesamten Bereich der Pfanne und braten Sie ihn auf beiden Seiten braun an.
  3. Waschen Sie die Äpfel und schälen Sie die Haut. In zwei Hälften schneiden und die Kerne mit Trennwänden entfernen. Schneiden Sie das Fruchtfleisch so klein wie möglich. In einen Teller geben, Zimt und Zucker hinzufügen. Mischen.
  4. Geben Sie einen Löffel Apfelfüllung auf den Pfannkuchen und falten Sie ihn in einen Umschlag. So machen Sie den Rest der Pfannkuchen.
  5. Die Ölmischung in einer Pfanne erhitzen und die Pfannkuchen mit der Füllung von beiden Seiten jeweils drei Minuten braten. Pfannkuchen mit Kakao oder Tee servieren.

Was tun, wenn dünne Pfannkuchen nicht funktionieren?

  1. Um die Pfannkuchen dünn zu machen, sollte der Teig flüssig sein. Wenn es dick ist, werden sich die Pfannkuchen als locker und dick herausstellen. Daher ist es notwendig, das ideale Verhältnis von Flüssigkeit und Mehl zu finden. Bei zu dünnem Teig reißen die Pfannkuchen und können nicht umgedreht werden.
  2. Die Pfannkuchen werden dünn, wenn Sie dem Teig etwas Pflanzenöl hinzufügen. Danach muss es kräftig gemischt werden.
  3. Wenn Ihr Teig zu dick ist, verdünnen Sie ihn mit Milch oder Wasser auf die gewünschte Konsistenz. Sieben Sie etwas Mehl in einen zu flüssigen Teig, und damit es keine Klumpen gibt, können Sie es zuerst in Milch oder Wasser verdünnen und erst dann zum Teig geben. Anstelle von Mehl können Sie dem Teig Maisstärke hinzufügen.
  4. Um die Pfannkuchen dünn zu machen, muss der Teig eine halbe Stunde ruhen, damit er aufgegossen wird.
  5. Schütteln Sie den Schneebesen regelmäßig, während Sie den Teig braten.
  6. Das Hauptgeheimnis erfolgreicher Pfannkuchen ist eine gut erhitzte "richtige" Pfanne.
  7. Gießen Sie den Teig ein wenig und verteilen Sie ihn schnell auf dem Boden, indem Sie die Pfanne hin und her drehen.

Schritt für Schritt Rezept für dünne Pfannkuchen in Milch (Video)

Ein köstliches und einfaches Rezept für Pfannkuchen in Milch (Video)

Damit die nach den beschriebenen Rezepten zubereiteten Pfannkuchen nicht austrocknen, müssen sie in einer sehr heißen Pfanne gebraten werden, damit die Feuchtigkeit in ihrer Struktur erhalten bleibt. Übrigens kann ein solches Gericht nicht in Milch, sondern in "Schneeball" zubereitet werden - Sie erhalten köstliche, dünne, weiche und poröse Pfannkuchen.



Vorherige Artikel

Reishi-Pilz: Beschreibung und medizinische Verwendung

Nächster Artikel

Wassermelonen und Melonen in Zentralrussland: die besten Sorten und Anbauregeln