Pilzangestellter: Wo soll man suchen und wie soll man kochen?



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Der Pilz ist ein Schreiber oder Pappel Pappel (Tricholoma populinum), gehört zu der Kategorie der bedingt essbaren. Für viele ist dieser Pilz aus der Gattung Ryadovka und der Familie der Tricholomataceae als Mottensauger, Gefrierschrank, Pappel oder Zabalyuki bekannt.

Charakteristik und Beschreibung

Beschreibung von Pilzen, die am häufigsten genau unter Pappeln, auf einem Baumstumpf oder Boden wachsen, Es ist vielen erfahrenen Fans der "stillen" Jagd bekannt, wird aber auch für Pilzsammler interessant sein:

  • ein fleischiger, halbkugelförmiger oder konvexer Hut;
  • die Ränder der Kappe junger Exemplare sind dünn, gewickelt, zerklüftet;
  • die Kappe der alten Pilze hat ungleichmäßig gebogene und ausgestreckte Ränder;
  • frische Pilze zeichnen sich durch eine nasse und rutschige Oberfläche des Hutes aus;
  • Der durchschnittliche Durchmesser der Kappe kann zwischen 6 und 12 cm variieren.
  • Das Fleisch der Kappe unter der Haut ist leicht rötlich gefärbt.
  • junge Pilze haben weiße Teller;
  • ausgewachsene und alte Pilze haben rotbraune Teller;
  • fleischige Beinart mit einer Dicke von nicht mehr als 35-40 mm und einer Länge von 80 mm;
  • Bei jungen Exemplaren ist das Bein weiß, aber mit zunehmendem Alter nimmt es eine rotbraune Farbe an, die sich durch Druck verdunkelt.
  • Das dicke und fleischige Fleisch der weißen Färbung hat ein charakteristisches Mehlaroma.

Der beste Geschmack wird bei jungen Exemplaren mit einem angenehmen Aroma und einer ausreichenden Fruchtfleischdichte beobachtet. Unter anderem ist zu beachten, dass das Fruchtfleisch alter Pilze einen recht ausgeprägten bitteren Geschmack hat, weshalb solche Fruchtkörper unbedingt eingeweicht werden müssen.

Fotogalerie





Wann und wie sammeln?

Die Fruchtzeit beginnt im August und dauert bei günstigen Witterungsbedingungen bis Oktober. Auf den Pappelplantagen gibt es ziemlich große, freundliche Angestelltenfamilien. Wachsende Pappelreihen bilden sehr oft bunte Lichtungen in Parkanlagen auf dem Territorium von Pappelhainen. Am weitesten verbreitet sind die Anhänger im Süden unseres Landes.sowie in Sibirien, wo sie sowohl auf Stümpfen als auch auf dem Waldboden zu finden sind. In den südlichen Regionen ist die Topolivka noch im letzten Jahrzehnt des Novembers zu finden, in den nördlichen und gemäßigten Breiten ist der Höhepunkt der Frucht seit Mitte August.

Pilzangestellter: charakteristisch

Ähnlichkeit mit anderen Arten

Viele Pilzsammler bezeichnen eine Pappelreihe einfach als Pappel. Diese sind in Erscheinungsreihen mit charakteristischen gelben oder Terrakottahüten eher groß, gehören nicht zur Kategorie der sehr beliebten Pilze. Untergrundwächter wachsen ausschließlich unter Pappel- oder Espenbäumen und haben eine ziemlich ausgeprägte äußere Ähnlichkeit mit der Reihe des gewellten oder Stiels Tricholoma pessundatum.

Es ist jedoch wichtig, sich daran zu erinnern, dass der wellenförmige Stiel eine ziemlich starke Verdauungsstörung verursachen kann. Der Hauptunterschied ist der Ort des Wachstums, da das zerstörte Rudern zur Mykorrhiza mit Nadelbaumarten gehört. Diese Art von Pilzen ist nicht in der Lage, Massen zu bilden und Fruchtkörper anzusammeln.

Unter anderem kann man Topolevka aufgrund der Lage des Pilzes durch einen sehr hellen und charakteristischen Gurken- oder Mehlgeruch unterscheiden. Auch junge Fruchtkörper des Angestellten zeichnen sich durch eine Anordnung unter der Einstreu oder durch ein Ertrinken im Boden aus, so dass nur bräunliche, halbkreisförmige Kappen, die wie Kartoffelknollen aussehen, über die Oberfläche des Bodens ragen. Unerfahrene Pilzsammler verwechseln oft Pappelreihen mit Wertigkeit, was auch durch die äußerliche Ähnlichkeit der jungen Fruchtkörper dieser beiden Arten erklärt wird.

Geschmacksmerkmale

Marshmallow-Pilz gehört zu der Kategorie der essbaren, aber der charakteristische Geschmack des Fruchtfleisches erfordert die Vorbehandlung der Fruchtkörper, um bestimmte Bitterstoffe zu entfernen. Unter Silberpappeln wachsen in der Regel Exemplare mit dem bittersten Fruchtfleisch.

Solche Pilze müssen besonders vorsichtig gekocht oder längere Zeit eingeweicht werden. Es ist anzumerken, dass das Pilzfleisch des Angestellten auch während einer sehr langen kulinarischen Verarbeitung eine ziemlich dichte Konsistenz bewahren kann, weshalb Fruchtkörper dieser Art von Rudern besonders von Liebhabern von "elastischen" Pilzen geschätzt werden.

Wie verarbeite ich eine Zeile?

Kochregeln

In der ersten Phase der Verarbeitung von Pappelebereschen müssen die von Waldresten befreiten Fruchtkörper drei Tage lang in kaltem Leitungswasser eingeweicht werden. Es ist erforderlich, ein paar Mal täglich einen Wasserwechsel durchzuführen, was nicht nur zur Entfernung der Bitterkeit von der Pulpe beiträgt, sondern auch dazu beiträgt, Verschmutzungen und anhaftenden Waldboden zu entfernen. Ein Behälter mit eingeweichten Pilzen sollte in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von nicht mehr als 13-15 ° C aufgestellt werdenüberC.

Aus zubereiteten, geschälten oder eingeweichten Pilzen kann eine Vielzahl von Gerichten zubereitet werden, darunter Suppen, warme und kalte Snacks.

Die besten Rezepte

Meistens werden die eingeweichten Zisternen zum Kochen von Hauptgerichten, kalten Vorspeisen sowie zum Einmachen von Dosen für die Winterzeit verwendet.

Gebratene Ebereschenpappel

  • gründlich gesäuberte, gut gewaschene und eingeweichte Pilze mit kochendem Wasser anbrühen und auf einem Papier- oder Stofftuch trocknen;
  • Trockenobstkörper in relativ große Streifen schneiden, nach Geschmack salzen und in einer Pfanne in vorgewärmtem Öl anbraten;
  • Nachdem die Flüssigkeit aus den Pilzen fast vollständig verdunstet ist, müssen Sie eine kleine Menge Mehl hinzufügen und die Pilze braten, bis sie bei schwacher Hitze gekocht werden.

Gebratene Gurken können auf dem Tisch mit Kräutern bestreut werden. Gebratene Champignons passen gut zu Sauerrahm oder Frühkartoffeln.





Eingelegte Pappeln

Es ist sehr einfach, die Angestellten für den Winter zu beizen. Die geschälten Fruchtkörper sollten etwa eine halbe Stunde lang gekocht oder höchstens sieben Minuten lang blanchiert werden, um den Schaum zu entfernen. Gekochte oder blanchierte Champignons in sterilisierten Gläsern mit schwarzem Pfeffer, Erbsen, Nelken und Lorbeerblatt anrichten. Um die Marinade zuzubereiten, fügen Sie für jeden Liter Wasser drei Esslöffel Essig, einen Esslöffel Salz und eineinhalb Esslöffel Zucker hinzu. Heiße Essiggurke Sie müssen die Pilze, die auf den Ufern ausgelegt sind, gießen und die Ufer aufrollen. Solche Pilzkonserven werden mindestens ein Jahr gelagert.

Es sollte beachtet werden, dass die Substanzen, aus denen das Pilzpulpe besteht, neben sehr guten Geschmackseigenschaften den Appetit verbessern, Stoffwechselprozesse beschleunigen und den Cholesterinspiegel senken. Pappelbrei ist in der Lage, den Magen-Darm-Trakt zu stimulieren, und enthält auch wenige Kalorien, so dass es die Speisekarte von Vegetariern oder Menschen, die sich an eine Diät halten, perfekt ergänzt.



Bemerkungen:

  1. Takazahn

    Ich stimme dir vollkommen zu. Es ist etwas dabei und ich denke, das ist eine sehr gute Idee. Ich stimme völlig mit Ihnen.

  2. Arashizragore

    Du hast nicht recht. Ich kann die Position verteidigen. Schreib mir per PN, wir kommunizieren.

  3. Arif

    Wird nicht ausgehen!

  4. Deogol

    Great phrase and timely

  5. Judson

    Ich denke, dass Sie sich irren. Ich schlage vor, es zu diskutieren. Schreiben Sie mir in PM, wir werden kommunizieren.

  6. Garlan

    Ganz recht! Ich mag diese Idee, ich stimme Ihnen vollkommen zu.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Himbeeren für Sibirien reparieren: Gute großfruchtige Sorten anpflanzen und pflegen

Nächster Artikel

Lecho-Erhaltung: eine einfache klassische und ungewöhnliche Option