Raspberry Beauty of Russia: Eine großfruchtige Sorte für Zentralrussland


Raspberry Krasa Rossii ist eine neue großfruchtige Sorte mit sehr gutem Ertrag und hohem Triebbildungsvermögen, die am Moskauer Institut für Gartenbau (VSTISP) von Professor V. V. Kichina erhalten wurde. Die Beschreibung der Sorte bezieht sich auf den Anbau in Zentralrussland.

Beschreibung der Himbeersorten Krasa Russland

Der Busch ist mittelgroß, 1,5-2 m hoch, weitläufig und sehr mächtig. Die Sorte ist nicht dauerhaft. Bildet 8-12 Ersatztriebe. Jede Pflanze bildet einen kompakten Spross in Form von 5-8 gut entwickelten Wurzeln. Einjährige Triebe sind sehr dick, langlebig und belastbar. Die Internodien sind mittellang. Braune Triebe, ohne Dornen, flach nach oben. Auf Fruchtzweigen befinden sich recht kräftige, 18-20 Beeren. Die Blätter sind groß, dunkelgrün und wellig.

Die Beeren haben ein attraktives Aussehen, sind sehr groß, wiegen 8-12 g und haben eine längliche, konische Form. Die Oberfläche ist dunkelrot mit einem ausgeprägten Glanz. Die Beere ist leicht von der Frucht zu trennen, zerbröckelt nicht und fließt nicht, geeignet für den Transport. Das Fruchtfleisch ist süßlich und hat ein angenehmes Aroma. Die Anzahl der Samen ist vernachlässigbar. Beeren eignen sich zum Frischverzehr und zur Weiterverarbeitung.

Die Produktivität wird gesteigert, mit hochwertiger Landtechnik beträgt 200-220 kg pro hundert Quadratmeter (5-6 kg pro erwachsene Pflanze). Früchte jährlich, mittlere Frühreife. Die Winterhärte der Sorte ist recht hoch (bis -30 ° C). Resistenz gegen die häufigsten Krankheiten und Schädlinge - auf dem Niveau der besten Standardsorten.

Sortenbeschreibung Krasa Rossii

Passgenauigkeitstechnologie

Wenn Himbeeren im zeitigen Frühjahr gepflanzt wurden, darf der oberirdische Teil der Pflanze nicht entfernt werden, um im ersten Jahr eine Ernte zu erzielen.

Diese Sorte eignet sich sehr gut für den Buschanbau.Dies beinhaltet die Platzierung von zwei Sämlingen in jeder Vertiefung. Bei der normalen Methode sollte der Abstand zwischen den Büschen 50 cm und zwischen den Reihen mindestens 1,5 m betragen, damit Sie die Pflanzen richtig pflegen können. Himbeeren müssen nach dem Pflanzen reichlich gegossen werdendamit die setzlinge schneller wurzeln und kräftiger werden.

Top Dressing und Gießen

Bei unzureichender Bewässerung sind die Beeren kleiner und der Geschmack verschlechtert sich. Für jeden Quadratmeter Landung müssen Sie 3-4 Eimer Wasser ausgeben. In der Regenzeit sollten die Häufigkeit und das Volumen der Bewässerung verringert und bei trockenem Wetter erhöht werden.

Bewässerungsmaßnahmen sollten mit der Ausbringung von Düngemitteln einhergehen. Für die Fütterung können Sie Gülle und verdünnten Vogelkot verwenden. In letzter Zeit sind spezielle Düngemittel für Beerensträucher sehr verbreitet, die eine ausgewogene Zusammensetzung aufweisen und mit einfachen Gebrauchsanweisungen ausgestattet sind.

Tipps und Tricks

Himbeeren ausbreiten Krasa Russland kann auf verschiedene Arten sein: Wurzelnachwuchs, grüne oder holzige Wurzelschnitte, apikale Schichten. Die Qualität reifer Beeren hängt stark von der Anzahl der Sonnentage und den Temperaturindikatoren ab. Damit das Fruchtfleisch nicht sauer schmeckt, wird empfohlen, rechtzeitig und dosiert Kalium- und Magnesium-Dressings zuzugeben. Um die Produktivität von Himbeeren zu steigern, ist eine kompetente Durchforstung der Pflanzungen erforderlich.

Gärtner Bewertungen auf Himbeeren Krasa Rosii

Die Sorte gehört zur Kategorie der Neu- und Raritäten. Gärtner und Gärtner reagieren mehrdeutig auf ihn. Zu den Vorteilen zählen die Stabilität, der ausgezeichnete Geschmack und die großen Früchte, das gute Überleben (wenn die Sämlinge von hoher Qualität sind) und das völlige Fehlen von Dornen an den Trieben. Darüber hinaus ist Raspberry Krasa aus Russland eine der produktivsten Sorten, die in den Vororten angebaut werden.

Bei den Minuspunkten fallen die hohen Anforderungen der Sorte an die Landtechnik und die übermäßige Abhängigkeit von Qualität und Menge der Ernte von Witterungs- und Bodenverhältnissen auf.

Himbeersortenauswahl



Vorherige Artikel

So bewahren Sie Steinpilze richtig und lange auf

Nächster Artikel

Zephyranthes: Pflege zu Hause und im Freien