Valui: Möglichkeiten, um knifflige Pilze zu kochen


Bedingt essbarer Pilz Valui marinieren und salzen extrem selten. Das liegt daran, dass die Valui einen eher bitteren Nachgeschmack haben, der bei den Werkstücken in keiner Weise zulässig ist. Aber wenn Sie lernen, wie man sie richtig zubereitet, wie man die Bitterkeit beseitigt, dann werden mit Sicherheit Gläser mit diesen Pilzen in den Regalen stehen.

So kochen Sie Valui-Pilze für den Winter: Tipps

Die meisten Hausfrauen meiden diese Pilze, verwenden Sie sie einfach nicht zum Einlegen oder Beizen. Der Grund dafür ist ihr unangenehmer, bitterer Geschmack und ihr spezifisches Aroma. Aber wenn Sie alle Feinheiten und Regeln ihrer Zubereitung kennen, können Sie erstaunlich leckere Pilze in Gläsern bekommen:

  1. Achten Sie darauf, jeden Pilz sorgfältig zu waschen, besonders verschmutzte sogar in kaltem Soda mit der Zugabe von Salz für mehrere Stunden eingeweicht.
  2. Verwenden Sie nur junge Exemplare.
  3. Um die Bitterkeit zu beseitigen, werden die Valui mindestens drei Tage lang in Wasser eingeweicht, wobei das Wasser immer zweimal täglich gewechselt wird.
  4. Zum Salzen müssen Sie Glas-, Holz- oder Emailgeschirr verwenden.
  5. Gesalzene Pilze werden bei Temperaturen von null bis vier Grad gelagert.
  6. Die Schale der Hüte muss in einem Winkel von 45 Grad abgezogen werden.
  7. Unabhängig davon, ob Pilze oder Eingelegtes eingelegt werden müssen, müssen diese 30 Minuten in Salzwasser vorgekocht werden.
  8. Sie müssen das Valui in ausreichend viel Wasser kochen, damit es gleichzeitig frei schwimmt.
  9. Wenn es viele Pilze gibt, sollten sie in mehreren Stufen gekocht werden. Jede Portion wird in sauberem Wasser gekocht. Es ist strengstens verboten, dasselbe Wasser zu verwenden.

Pilzesammeln und Beizen: Valui, Pilze

Winterkuhställe: Schritt für Schritt

Kuhställe haben einen ausgezeichneten Geschmack, weshalb sie sehr oft gesalzen und eingelegt werden. Die Rezepte für ihre Zubereitung sind vielfältig, aber es muss besonders darauf geachtet werden, dass die Kuhställe eingelegt und anschließend in Gläser gerollt werden. Sie stellen sich als überraschend lecker heraus und für die Zubereitung benötigen Sie ein Minimum an Produkten:

  • 2 kg Kuhställe;
  • 2 l Wasser;
  • 30 gr Salze;
  • 10 gr. Zucker
  • 5 Lorbeerblätter;
  • 15 gr Pfefferkörner;
  • 10 gr. Gewürznelken;
  • 20 gr. Essigessenz.

Das Kochen erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Die Ställe müssen mehrere Stunden in Wasser gewaschen und eingeweicht werden.
  2. Eingeweichte Champignons in einen Topf geben, Wasser hinzufügen und 20 g hinzufügen. salzen, 30 Minuten kochen lassen.
  3. Der nächste Schritt ist die Marinade vorzubereiten. Dazu einen Liter Wasser in die Pfanne gießen, Salz und Zucker dazugeben, alle Gewürze und Essigessenzen zum Kochen bringen.
  4. In den sterilisierten Gläsern die Pilze verteilen und sofort mit heißer Marinade und der restlichen Salzlösung aus dem Kuhstall gießen.
  5. Schließen Sie die Deckel.

Eingelegte Werte: Winterrezept

Mariniertes Valui hat einen ausgezeichneten Geschmack. Um sie wirklich lecker zuzubereiten, müssen Sie sich nur klar an die Rezepte halten, ohne eine Kleinigkeit außer Acht zu lassen.

Sie müssen die folgenden Produkte vorbereiten:

  • 1 kg valueev;
  • 2 l Wasser;
  • 40 gr Salze;
  • 10 gr. Pfefferkörner;
  • 10 gr. Lorbeerblätter;
  • 20 gr. Essigessenz.

Es gibt nur wenige Vorbereitungsschritte:

  1. Pilze sollten mindestens drei Tage lang in leicht gesalzenem Wasser eingeweicht werden, wobei das Wasser regelmäßig zu wechseln ist.
  2. Die eingeweichten Werte müssen gewaschen und in eine Pfanne gegeben werden, salzen, Wasser gießen und 30 Minuten kochen.
  3. Separat muss die Marinade gekocht werden. Dazu Salz und Gewürze in normales Wasser geben, Essig einschenken und die Flüssigkeit zum Kochen bringen.
  4. In sterilen Gläsern zuerst die Pilze und dann die Marinade einfüllen.
  5. Gefüllte Dosen müssen aufgerollt und nach dem Abkühlen an einen kühlen Ort gebracht werden.

So kochen Sie Valui für die winterheiße Art

Die zuverlässigste Art, Pilze für den Winter zu ernten, ist natürlich heiß. Die Wärmebehandlung gewährleistet die Sicherheit der Produkte für lange Zeit. Aufgrund der Tatsache, dass die Valui auch nach dem Kochen ziemlich dicht sind, bleiben sie dicht und knusprig.

Es ist notwendig, alle Produkte vorzubereiten:

  • 1 kg Pilze;
  • 2 Blätter Lorbeer;
  • 4 gr. Pfefferkörner;
  • 5 gr. Zucker
  • 15 gr Salze;
  • 10 gr. Dillregenschirme;
  • 2 Knoblauchzehen.

Kochen ist wie folgt:

  1. Valui sollte drei Tage lang in gesalzenem Wasser gewaschen und eingeweicht werden, wobei das Wasser regelmäßig gewechselt wird, da es sonst mit Schimmel bedeckt wird.
  2. Pilzkappen müssen von Filmen gereinigt werden.
  3. Das Valui in die Pfanne geben, Wasser und Salz hinzufügen und 30 Minuten kochen lassen.
  4. Pilze in einen Topf geben, mit Salz, Zucker und Gewürzen bestreuen, unter Druck setzen und das zuvor gekochte Wasser einfüllen.
  5. Eine Woche lang werden die Pilze hineingegossen, danach in vorbereiteten Gläsern ausgebreitet, mit Knoblauch bestreut und mit Deckeln bedeckt.
  6. Sie werden zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt und danach bereits serviert.

Wie man Valui für den Winter salzt

Gläser mit Pilzen bleiben bis zur Erkältung. Pflanzenöl beugt Schimmel vor und verleiht ein erstaunliches Aroma. Nach diesem Rezept zubereitete Valuui haben einen besonderen Geschmack, obwohl die Mindestmenge an Produkten verwendet wird:

  • 1 kg Pilze;
  • 30 gr Salze;
  • 200 gr. Öle;
  • 10 gr. Dillregenschirme;
  • 4 Knoblauchzehen.

Es gibt nur wenige Vorbereitungsschritte:

  1. Pilze müssen eingeweicht und dann gewaschen und 30 Minuten in Salzwasser gekocht werden.
  2. Nach dem Kochen muss das Valui in ein Sieb gegossen und getrocknet werden.
  3. Alle Pilze sollten in sterile Gläser gefüllt, mit Salz bestreut und in regelmäßigen Abständen mit Knoblauch und Dill versetzt werden.
  4. Achten Sie darauf, den Inhalt der Dose so zu stopfen, dass die gesamte Luft austritt.
  5. Gefüllte Gebinde sollten mit Öl gefüllt und mit einem Deckel abgedeckt werden. Verwenden Sie einen Kühlschrank oder Keller zur Aufbewahrung.

Wie man Valui kalt salzt

Das Einlegen von Pilzen im kalten Zustand ist einfach. Die Hauptbedingung ist es, die notwendige Zeit des Wertes im Fass auszuhalten. Nach anderthalb Monaten Wartezeit können Sie eine fantastische Vorspeise an den Tisch bringen, für deren Zubereitung die folgenden Produkte benötigt werden:

  • 1 kg Pilze;
  • 30 gr Salze;
  • 5 gr. Pfefferkörner;
  • 1 Blatt Lorbeer.

Nur ein paar einfache Schritte und Werte sind fertig:

  1. Valui muss mindestens drei Tage eingeweicht werden, wobei das Wasser dreimal täglich gewechselt werden muss.
  2. Nach dem Einweichen sollten sie gewaschen und in einem Holzfass geschichtet werden.
  3. Eine dünne Schicht Pilze in ein Fass geben und mit Salz, Pfeffer und einem Lorbeerblatt bestreuen.
  4. Anschließend die Pilze im Wechsel mit Salz verteilen.
  5. Die letzte Schicht sollte genau Salz sein.
  6. Valui wurde anderthalb Monate lang unter Druck gesetzt. Erst danach sind sie fertig.

Wie man Pilze unterscheidet

Erfahrene Pilzsammler wissen, wie lecker ein Valui sein kann. Sie haben keine Angst vor einem scharfen unangenehmen Geruch und einer charakteristischen Bitterkeit. Indem Sie diese Pilze richtig zubereiten, in Wasser einweichen und kochen, können Sie solche Fehler verschwinden lassen. Es gibt nur unbestreitbare Vorteile: Sie sind dicht, knusprig, überraschend lecker und duftend. Gesalzen und eingelegt können diese Pilze auch auf dem festlichen Tisch vorhanden sein. Es ist wirklich ein guter Snack. Sie können das Valui und Salzkartoffeln servieren. Ein gewöhnliches Essen wird festlich, unglaublich angenehm.



Vorherige Artikel

Das Ding ist Tabak

Nächster Artikel

Eingemachte Salzgurken - Schritt für Schritt Rezepte