Die besten Sorten von Dahlien: Fotos mit Namen


Die meisten Menschen assoziieren Dahlien mit dem Strauß vom 1. September. Spezialisten für die Kultivierung ursprünglicher Blütenstände haben viele Hybrid- und Übergangsformen vorgeschlagen, die schwer zu klassifizieren sind. Sie vereinen die Vorteile ihrer Vorgänger und unterscheiden sich in Farbe und Form, Größe und Art der Blütenstände.

Russische Gartenblumenliebhaber kennen etwa 150 Sorten dieser Blumen. Aber auf der Welt gibt es zehnmal mehr und jede Art hat ihr eigenes Aussehen, zum Beispiel die Dahlie Santa Claus. Und die alten einjährigen und knollenartigen Sorten, die seit langem bekannt und bei unseren Großmüttern beliebt sind, wie die Funny Guys oder die Sommerdahlie, hatten eine Reihe von Nachteilen. Sie werden nach und nach von neuen, besseren Angeboten französischer, niederländischer und russischer Züchter abgelöst, die Fidelity und andere Gartenfavoriten mitgebracht haben. Um die allgemeine Vorstellung von der Vielfalt dieses "Königs der Blumenbeete" irgendwie zu rationalisieren, lohnt es sich, sich mit deren Beschreibung und Klassifizierung vertraut zu machen.

Internationale Klassifikation

Es war einmal ein Wunder für Europäer, dass Dahlien aus Mexiko und anderen Ländern der Neuen Welt kamen. Sie mochten sofort die französischen Könige und ihre Favoriten. Großblumige kamen viel später nach Russland - unter dem Namen "Dahlia" (zu Ehren des schwedischen Botanikers) und im Ausland heißt es "Dahlia". Pflanzen vermehren sich leicht:

  • basale Stecklinge;
  • Samen;
  • Knollen.

Dahlien sind unprätentiös und erfordern neben reichlich Wasser und einem gut beleuchteten Garten keine besondere Pflege oder schwierige Bedingungen für den Anbau. Zwergarten in der Landschaftsgestaltung grenzen gut an andere Farben und konkurrieren in der Schönheit. Große Sorten von Dahlien werden einzeln, als Hauptdekoration von Blumenbeeten, in kleinen Gruppen gepflanzt. In Blumenbeeten verwurzelt sich der niedrige Dahlienscher schnell auf Lehm- und sandigen Lehmböden.

Aufgrund der Variabilität der Formen und der Flexibilität bei der Erzeugung von Hybriden befassen sich europäische Züchter aktiv mit der Entwicklung neuer Dahliensorten. Neue hybride Formen sind in Russland nicht so leicht zu finden und zu erwerben, aber einheimische Mitschurinen sind auf der Suche nach neuen Arten. Baumschulen bieten in ihrem Land Dahlia Fidelity neue Produkte für den Export und die Bepflanzung an. Niederländisches Material wie Zitronendahlie Kelvin Floodlight kommt aus dem Ausland an.

Nach Katalogen gibt es in der heutigen Welt ungefähr 15.000 Sorten dieser Blume, in deren Zusammenhang eine Klassifizierung der Sorten erforderlich ist. Es ist üblich, sie nach verschiedenen Merkmalen zu kombinieren - einjährigen und mehrjährigen Formen. Es gibt einfache (einreihige, flach gefärbte) und dekorative Sorten von Dahlien. Die Hauptklassifizierung wirkt sich jedoch auf die Art des Blütenstands aus:

  • Frottee;
  • Nicht-Frottee;
  • Anemone
  • pionförmig;
  • Kragen;
  • sphärisch;
  • Pompons;
  • Kaktus;
  • Halbkaktus;
  • Übergangsformen.

Es gibt botanische Sorten mit der ursprünglichen Farbe der Blätter - lila und kastanienbraun, wie Yellow Hammer (gelber Hammer). Die Züchter haben mehrfarbige Sorten gezüchtet, die den ganzen Sommer über üppig blühen. Es gibt kleine Zwergdahlien, die zum Einpflanzen in Töpfe und Kisten auf Balkonen geeignet sind. Sie eignen sich gut für Gruppenpflanzungen und für den Einzelanbau. Bevorzugt sind Hybridsorten mit großen Blütenständen wie Dahlien die variablen Monarchen des Ostens.

Fotogalerie





Welche Sorten zu wählen, um verschiedene Teile des Gartens zu schmücken

Riesendahlien sind ziemlich selten, sie gehören zu dekorativen Hybridsorten. Es gibt große Blütenstände, die größer sind als der Kopf eines Kindes und einen Durchmesser von 25 cm haben. Sie werden dort gepflanzt, wo kein starker Wind eine schwere Blume brechen kann. Diese großblumigen Hochsorten (Maxi Le Baron) werden einzeln oder in kleinen Gruppen am Zaun verwendet.

Kleinere Blumen wie die cremige Crazy Love (oder „verrückte Liebe“) werden am meisten von Kunden nachgefragt, die es vorziehen, Pflanzgut über Kataloge zu kaufen. Diese Pflanzen mit hohen dekorativen Eigenschaften haben einen dicken, windstabilen Stiel. Sie sind in Europa und in unserem Land verbreitet: in Einzel- und Gruppenpflanzungen, eine prächtige blaue Dahlie, als Hecke in 1-2 Reihen. Ihre Blüten erreichen 20-23 cm.

Unter den heimischen Gärtnern sind die beliebtesten Sorten mit mittelgroßen Blütenständen im Bereich von 15 bis 20 cm unprätentiös, unterscheiden sich jedoch in einer Vielzahl von Blütenformen und -tönen. Sie eignen sich gut zum Einpflanzen in 1-2 Reihen, als Hecke oder zum Verzieren eines Zauns aus einem Netztuch. Dies ist ein beliebtes Pflanzmaterial für die Sammlung neuer Dahliensorten wie Edinburgh, Vancouver, Madame Peak, Color Performance, Akita, Ankres, Vitemans Brest, Lucky, Fidelity usw.

Die beliebtesten unprätentiösen Pflanzensorten mit kleineren Blüten von bis zu 12-15 cm Durchmesser, die von einheimischen und niederländischen Züchtern gezüchtet werden. Heute schmücken sie Gärten und Blumenbeete zusammen mit größeren Verwandten: Mystery Day, Evelyn, May Love, Alfred Grill, Moonlight (Sonata) und Dahlia Namber 1.

Zu den Sorten Beete, Balkon und Rabatten gehören üppig blühende Zwerg- und Zwergminiaturen mit vollen Blütenständen bis 10 cm Durchmesser. Kompakte Büsche werden wie die Vancouver Dahlia 60 cm hoch. Sie werden häufig zum Anpflanzen in Töpfen auf glasierten Loggien in den nördlichen Regionen, für den Sommer- und Allwettergartenbau verwendet.

Blumengärten und Gärten ohne Dahlien sind schwer vorstellbar Farbe Die Leistung, blüht von Sommer bis Oktober Frost. Grenznoten klassifizieren:

  • Untergröße bis 60 cm;
  • mittel bis 1 m;
  • groß über 1,2 m (wie Evelyn).

Blaue Dahlie wird verwendet, um Gartenwege zu schmücken. Dies ist eine luxuriöse Dekoration eines Gartens oder eines Vorort-Eigenheims. Diese Blumen sind auch gut, weil sie im Hochsommer aufgehen und zu Frost blühen und den Stab an Chrysanthemen weitergeben. Sie werden bevorzugt an Mixborders verwendet, wo im Frühjahr Tulpen und Narzissen blühten. Sie werden in Form von Farbmischungen ausgesät oder verwenden nur 1 Sorte weiße Dahlie. Für diese Zwecke eignen sich Jahresformen mit bekannten Namen, die sich nicht nach Knollen, sondern nach Samen vermehren: Minions, Preston Park oder Merry Guys.

Wann und wie man Dahlien richtig gräbt

Welche dekorativen Sorten sind am beliebtesten?

Jeder Hobbygärtner bevorzugt eine bestimmte Form oder eine eigene Sorte, zum Beispiel Le Baron. Einige sammeln nur Kugel- und Pomponformen dieser Pflanze, die gut auf dem Blumenbeet und in Sträußen stehen, wie der Monarch. Experten empfehlen, die Sammlung mit den besten Arten und Sorten zu ergänzen:

  • Daytona (kompakter Strauch mit "Kugeln" bis 14 cm gelb mit Himbeerspitzen);
  • Evelyn (die sogenannte "Hochzeitssorte", bei der die Blumen für Sträuße geschnitten werden, wobei jeder Busch 5-7 große Pompons gibt);
  • Bonnie Blue (lila-blaue Farbe bei hohen Stielen);
  • Everest (eine beliebte einheimische Frühblütensorte mit orangeroten "Kugeln").

Für Einzelanpflanzungen eignen sich Kakteen- und Halbkakteen-Sorten, Tapeten-Sorten zeichnen sich durch hervorragende dekorative Eigenschaften aus. Die charakteristische Form der Blütenblätter in Form einer Ahle bildet einen Blütenstand von einzigartiger Schönheit. Die interessantesten Sorten: Cha-Cha (weiße Dahlie mit roten Spitzen), Volcano (rot), Aloha (orange-rot), Bora-Bora (Creme mit gelber Mitte und Himbeerspitzen), Kalinka (lila), Moonlight-Dahlie (bläulich) lila), weiß Fidelity und dunkelrot Idol.

Zwergsorten gelten als unprätentiös, die meisten davon sind von Samen vermehrte Jahresformen. Am beliebtesten sind die Cheerful Guys und die Minions, die seit der Sowjetzeit Blumenbeete füllen.

Einfache Formen werden nach und nach durch eine spektakulärere anemonenähnliche Sorte ersetzt, die jedoch von Knollen vermehrt wird. Die schönsten Vertreter der niederländischen Auswahl:

  • eine hellrosa Gartenschau mit roten Reflexen und cremig-gelbem Zentrum;
  • Sorte Brindisii ("Brindisi") mit charakteristischen Farbstrichen;
  • Life Style-Sorte ("Life Style") mit hellvioletten Blütenblättern und einem orangefarbenen Zentrum;
  • lila und violette Blue Bayu Blüten mit einem hellen röhrenförmigen Kern und umrahmt von lila eiförmigen Blütenblättern.

Dahlien pflanzen





Die beliebtesten Sorten

Die Sorten Pfingstrose, Frottee und Semi-Double dieser Pflanze sind sehr beliebt, da die Blütenstände aus länglichen Blütenblättern bestehen und von einer ausgeprägten Mitte bis zu den Rändern zunehmen. Dies ist eine Art "klassische" Dahlie für eine Einzelpflanzung und eine Sammlung von Blumenbeeten. Die Züchter ergänzen jährlich die Sammlung dieser häufigsten spektakulären Form von großen Blüten mit neuen Schattierungen. Die beliebtesten Halbfrottier- und Frottiersorten sind Weiß, Burgund, Rot-Weiß, Gelb, Orange und Rot. Nicht weniger spektakulär ist die blaue Dahlie.

Eines der neuesten Hobbys niederländischer Züchter sind gefranste Blumen, die in Katalogen gefragt sind. Die charakteristischen schilfröhrenförmigen Blütenstände mit gesäumten Rändern ähneln Astern. Oft werden rote, blaue und lila Dahlien angeboten, aber auch mehrfarbige Formen: Claire de Luna, Edinburgh, Mauna Luna, Stripe Ambition, Tischtänzerin, Akita, Myrtle Folly und andere sehen gut aus. Sie sind in Katalogen immer gefragt.

Für den Anbau auf einem Schnitt (für Blumensträuße und Blumentöpfe) werden mehrjährige Sorten mit großen Blüten auf hohen Stielen empfohlen.

Verwenden Sie für die Landschaftsgestaltung einfach wachsende Sorten einer solch einzigartigen exotischen Blume.


Sehen Sie sich das Video an: Dahlia Varieties 75 Beautiful Dahlias # Flower


Vorherige Artikel

Landschaftsbau: wie man den See säubert

Nächster Artikel

Beschreibung der Erdbeersorte Maryshka