Immergrüner Wacholder Andorra kompakt


Einer der Sträucher, mit denen Sie auch im Winter eine angenehme Frische genießen und das Auge erfreuen können, ist Andorra Compact Juniper. Er ist ein anschauliches Beispiel für die Verwendung von immergrünen Bepflanzungen, die bei der Gestaltung des Gartens verwendet werden und die es Ihnen ermöglichen, ihn nach dem gewählten Stil auszurichten.

Die Landschaftsgestaltung des Territoriums und die Einhaltung des gewählten Landschaftsgestaltungsmodells ist eine der wichtigsten Aufgaben, die bei der Gestaltung eines persönlichen Grundstücks zu berücksichtigen sind. Gleichzeitig muss man kein zertifizierter Spezialist sein, um zu verstehen, welche Rolle frische und immergrüne Pflanzen spielen, wenn es darum geht, dem Territorium des Gehöfts die gewünschte Orientierung zu geben.

Registrierung des persönlichen Territoriums

Die Verwendung von immergrünen Plantagen zur Dekoration der Landschaftsgärtnerzone hat bereits vor langer Zeit begonnen. Ursprünglich wurden für die Landschaftsgestaltung gewöhnliche, für unsere Gegend traditionelle Fichten und Kiefern verwendet. Mit der Zeit hörten solche Fichtensorten jedoch auf, das Auge zu erfreuen, und ihre Verwendung nahm allmählich ab.

Ein ähnlicher Prozess war wiederum der Anstoß für die Einführung grundlegend neuer Ideen und Dekorationsschemata, was die Verwendung anderer Arten von Pflanzen und Sträuchern implizierte, die für unsere Klimazone ungewöhnlich sind. Juniper wurde einer der ähnlichen immergrünen Gäste, die aus dem fernen Amerika kamen und sich in der Weite unseres Landes niederließen. Er war es, der es ermöglichte, das Erscheinungsbild der Landschaftsgärtnerzone deutlich zu verschönern und der Verwendung von Nadelbäumen zur Dekoration von Hausgärten einen neuen Hauch zu verleihen.

Wacholder ist eine ziemlich beliebte Pflanze und weist verschiedene Sorten auf, die sich in der Struktur der Krone und den allgemeinen äußeren Merkmalen unterscheiden. Auf dieser Grundlage werden heute folgende Sorten solcher Sträucher für die Landschaftsgestaltung verwendet:

  • Andorra Compact;
  • Andorra Variegata;
  • Blue Chip;
  • Eisblau;
  • Wiltoni;
  • Glauka
  • Kalkglühen.

Jede der oben genannten Wacholderarten ist in der Lage, sich genau und anschaulich in das ausgewählte Modell der Landschaftsgestaltung des Territoriums einzufügen. Am häufigsten werden jedoch die Sorten Andorra Compact oder Andorra Variegata für die Landschaftsgestaltung eines persönlichen Grundstücks verwendet, die das deutlichste Erscheinungsbild aufweisen und es ermöglichen, das Gebiet erheblich zu erfrischen.

Arten und Sorten von Wacholder

Verwendung in der Landschaftsgestaltung

Juniper Andorra Compact ist einer der bekanntesten Vertreter seiner Art und hat ein schönes Aussehen. Dieser Strauch erreicht im Erwachsenenalter eine Höhe von 30-40 cm mit einem Kronendurchmesser von 1-2 Metern. Die Farbe seines Laubs variiert je nach klimatischen Bedingungen von grau-grün bis violett. Die Nadeln selbst haben im Gegensatz zu ihren Fichten, die in unseren Breiten wachsen und scharfe Nadelformationen aufweisen, eine weiche und angenehm anfühlende Blattstruktur mit einem würzig duftenden Aroma. Die Pflanze selbst verträgt sowohl heißes Wetter als auch Winterkälte und Schneestürme. Vermehrt durch Samen oder Stecklinge, wächst sie langsam nur noch 5-7 cm pro Jahr. Er mag feuchte, aber feuchte Böden und kann auf fast jedem Boden wachsen.

Andorra Compact ist eine wasserliebende Pflanze, die in schattigen Bereichen mit viel Wasser gepflanzt werden muss. All diese Eigenschaften der Pflanze machen sie eher unprätentiös, erfordern aber Aufmerksamkeit, insbesondere in einer Situation, die das Pflanzen und die Grundversorgung betrifft. Im Allgemeinen kann die Pflanze nach einer Phase der Anpassung und vollständigen Wurzelung des Strauchs selbständig wachsen, ohne dass zusätzliche Mittel oder Ereignisse erforderlich sind. Unter optimalen Bedingungen kann der Lebenszyklus von Wacholder Andorra Compact bis zu 200 Jahre betragen, was den Einsatz bei der Dekoration und Landschaftsgestaltung von privaten Gärten zu einer langfristigen Investition macht.

Die Verwendung des Andorra Compact-Strauchs für die Landschaftsgestaltung von Landschaftsgärten kann für eine Vielzahl von Lösungen verwendet werden, die vom gewählten Landschaftsdekorationsmodell vorgegeben werden. Es wird jedoch am eindrucksvollsten aussehen, wenn die folgenden Designtrends und -stile erstellt werden:

  • alpine Rutschen;
  • felsige Gärten;
  • Heidezonen;
  • Stützmauern;
  • verschiedene Hänge und Senken;
  • Gehwege;
  • Waldränder;
  • Küstengebiete.

Mit Juniper lassen sich eine Vielzahl von Objekten und viele dekorative Lösungen herstellen. Andorra Compact verfügt über alle notwendigen Kriterien, um diese Sorte für den Landschaftsbau zu nutzen. Hier geht es nicht nur um äußere Merkmale, auch wenn diese äußerst wichtig sind. Eine ganze Reihe von Faktoren trägt dazu bei, dass viele Designer und normale Menschen diesen speziellen Wacholder anbauen. Seine Schlichtheit, farbenfrohe Erscheinung und prächtige Struktur eroberten viele Menschen und trugen zur Verbreitung der Pflanze weit über ihren natürlichen Lebensraum hinaus bei.

Fazit zum Thema

Wacholder ist ein ziemlich unprätentiöser Nadelstrauch, der für die Bedürfnisse der Landschaftsgestaltung und Dekoration eines persönlichen Gartens verwendet wird. Genau Andorra Compact verfügt über alle notwendigen Eigenschaften, die es Ihnen ermöglichen, diese Vielfalt für die Umsetzung verschiedener Stilentscheidungen zu nutzen. Darüber hinaus wird das Ergebnis das Auge mit seiner Frische und Originalität für viele Jahre begeistern.

Wacholder Andorra Compact: charakteristisch



Vorherige Artikel

Reishi-Pilz: Beschreibung und medizinische Verwendung

Nächster Artikel

Wassermelonen und Melonen in Zentralrussland: die besten Sorten und Anbauregeln