Cineraria (das Kreuz): vielseitig und schön


Das Patensohn, oder Cineraria, ist ein strahlender und sehr außergewöhnlicher Vertreter der Familie Astrov. Diese Gattung hat mehr als dreitausend Pflanzen vereint, die sich äußerlich nicht nur voneinander unterscheiden, sondern oftmals unwissentlich mit Sukkulenten oder anderen tropischen Exoten verwechselt werden. In der Blumenzucht werden mindestens ein Dutzend Kulturarten verwendet, die aufgrund der Vielfalt der Gattungen in Kombination den Garten oder den Blumengarten mit ungewöhnlichen Bildern füllen können.

Arten von Patensohn und ihre Sorten

Besonders beliebt bei Blumenzüchtern sind etwa ein Dutzend Sorten von Cineraria, obwohl in der Tat die Anzahl der kultivierten Menschen mindestens 50 umfasst. Unter ihnen gibt es sowohl Innen- als auch Exemplare, die den Winter in der Mittelspur perfekt vertragen.

Unter den interessantesten Arten, die in russischen Gärten als Einjährige und Stauden wachsen können, Folgendes kann unterschieden werden:

Name anzeigenBeschreibungZiel
Der Patensohn Rowley / Rowley CinerariaAfrikanische tropische Liane, die sich von anderen Patenkindern durch die Abwesenheit von Blättern im klassischen Sinne unterscheidet. Stattdessen sind lange und kräftige Stängel mit kreisförmigem Querschnitt mit sukkulentenähnlichen Blättchenperlen besetzt. Die Aussicht ist sehr unprätentiös in Bezug auf Boden und Feuchtigkeit. Fortpflanzung hauptsächlich durch Schichtung, seltener durch SamenEntwickelt für das Wachsen unter Raumbedingungen. Für ein erfolgreiches Wachstum benötigt die Art im Winter eine Ruhephase
Blutiger Patensohn / blutige CinerariaSenecio cruentus ist eine mehrjährige Cineraria, die auf den Kanarischen Inseln heimisch ist. Die Büsche sind gut verzweigt, mit geraden Stielen, die mit Blütenständen von Gänseblümchen verschiedenster Farben und Schattierungen gekrönt sind. In der Kultur gibt es einen blutigen Patensohn mit zweifarbigen und doppelten Blütenständen.Es wird einjährig im Freiland angebaut. Vermehrt durch Samen.
Das Patensohn ist anmutig / Cineraria anmutigSenecio elegans ist eine südafrikanische Art, die als Staude einjährig in Russland kultiviert wird. Sie wird nicht höher als 60 cm und verzweigt sich gut. Es hat fleischige Blätter und Stängel, die mit einer dicken Pubertät bedeckt sind. Die unteren Blattspreiten sind groß, handförmig oder gefiedert. Die oberen sind kleiner. Wunderschön blühende Kultur mit hellen Gänseblümchen mit gelber Mitte. Die Blüte ist klein. Die Blüte dauert den ganzen Sommer anDie Art ist für den Anbau im Freiland bestimmt und wird mit Samen vermehrt.
Primorsky krestovnik / Seecineraria (auch bekannt als Silber, Esche oder Meer)Ursprünglich von der Mittelmeerküste. Bezieht sich auf dekorative Blattarten, da Blattspreite von gefiederter Form und Stängel mit einem dicken Flaum bedeckt sind, wodurch die Büsche aussehen, als wären sie mit Raureif bedeckt. Blüten dieser Art sind unauffällig, klein, gelb gefärbt, wenn sie wachsenBeabsichtigt ein offenes Gelände. Vermehrt durch Sämlingsmethode
Schütze Schütze / Wermut CinerariaSenecio abrotanifolius - Kreuz mit tetraedrischen oder dreieckigen Stielen, die große Körbe mit leuchtend gelben Blüten tragen. Blattspreiten werden in einem Sockel gesammelt. Äußerlich sehr attraktiv - hellgrün, immer wieder zerlegt, weshalb sie wie Fäden aussehenAls Staude gewachsen, vermehrt durch Aufteilung von Busch und Samen
Ivy Patensohn / Cineraria EfeuSenecio angulatus ist eine südafrikanische Art, die sich durch saftige, fleischige Blätter mit abgerundeter Form auszeichnet, die dicht an langen hängenden Stielen sitzen. Panikförmige Blütenstände, bestehend aus zahlreichen blassgelben KörbchenEntwickelt für den Anbau in Behältern, geeignet für steinige Rutschen und zum Wachsen auf einem Blumenbeet am Rand des Bordsteins oder im Vordergrund. Vermehrt durch Aufteilung von Busch und Samen

Zusätzlich zu den in der Tabelle in Russland aufgeführten Arten wachsen Liebhaber exotischer Pflanzen Grant Cineraria (Senecio grantii), Medley Wood (medley-woodii hutch) und verbunden (Senecio articulatus). Darüber hinaus trägt die Sortenvielfalt der Patenkinder dazu bei, das Erscheinungsbild eines Blumengartens oder einer Fensterbank zu variieren.

Derzeit sind fast alle Arten von Cineraria für professionelle Züchter von Interesse. Amateure versuchen auch oft, neue Sorten eines Lieblingstyps zu erschaffen. Das Schönste, oder besser gesagt, Exotische Vertreter des Patenkindes haben die folgenden Beschreibungen:

NoteZu der Art gehörenBeschreibung
SilberstaubMeerIdeal für Bordüren, Höhe bis 25 cm! Die silberne Pubertät auf hellgrünen durchbrochenen Blättern macht es sehr dekorativ. Sorte toleriert Beschneiden
GrandifloraVerdammtEine kleine, sehr dichte Pflanze, die einen bis zu 50 cm hohen, runden Kissenstrauch bildet und mit sehr großen Blüten in Form von einfachen oder halbgefüllten Gänseblümchen von leuchtend rosa oder purpurroter Farbe blüht.
StellataVerdammtSehr flauschige und schöne Pflanze mit smaragdgrünen Blättern und sternförmigen Blüten. Die Höhe der Pflanzen dieser Sorte erreicht 70 cm
CirrusMeerKompakter, sehr schöner Strauch mit abgerundeten, dicht weichhaarigen Blättern. Pflanzenhöhe - nicht mehr als 45 cm
NanaVerdammtSehr dichter, hochverzweigter, aber gleichzeitig kompakter Busch bis zu einem halben Meter hoch. Es verfügt über sehr helle Farben mit einer kräftigen kirschroten Farbe mit hellen Rändern.
Weißer DiamantMeerEine ungewöhnliche Sorte mit wunderschön geschnittenen durchbrochenen Blättern von fast schneeweißer Farbe. Die Strauchhöhe erreicht selten 25 cm

Wie man Cineraria kombiniert

All diese Vielfalt, auch wenn sie zusammen auf ein Blumenbeet, einen Abschlag oder auf einen Rasen gepflanzt wird, sieht sehr beeindruckend aus. Schön blühende Patenkinder sehen in Blumentöpfen großartig aus, und Cineraria am Meer ist die anerkannte Königin der Grenzen. Also Blumenbeete, in denen die rotblumigen Salbei- und Silberweinreben in ihrer Pracht zusammenlaufen, sind zu einem anerkannten Schönheitsstandard geworden. Und wenn nicht für dieses verkümmerte "graue" Gras, ist es unwahrscheinlich, dass leidenschaftliche Salvia so hell glühte.

Im Allgemeinen sehen Patenkinder mit dekorativen Blättern in Kombination mit allen Pflanzen, die leuchtende Blüten bilden, gut aus. Gleichzeitig wird am Rand des Blumenbeets Kultur gepflanzt. Eine Ausnahme bildet die elegante Frequenzweiche. Es kann zentral auf einem felsigen Hügel platziert werden. Dennoch, eine ideale platzierung solcher pflanzen ist eine grenze. Darüber hinaus spielt es keine Rolle, was genau von ihnen eingerahmt wird. Sie können sicher am Rande des Gartenwegs, im Blumenbeet und in der Mixborder gepflanzt werden. Sorten und Arten mit einer Strauchhöhe von mehr als einem halben Meter können in Zusammenstellung mit anderen Astern gepflanzt werden.

Cineraria: Wachsen und Pflege

Wachsende beliebte Arten von Cineraria

Die Technologie für den Anbau verschiedener Sorten ist unterschiedlich, da Pflanzen dieser Gattung ursprünglich unter weit voneinander entfernten Bedingungen gewachsen sind. In den meisten Fällen erfordern sie keine besonderen Wachstumsbedingungen und wachsen gut auf Böden jeglicher physikalischer und chemischer Zusammensetzung. Dennoch, Um gut entwickelte Pflanzen zu erhalten, müssen ihre natürlichen Vorlieben berücksichtigt werden.

Ein Meer wachsen lassen

Unter Seaside Cineraria versteht man sonnenhungrige Pflanzen, die keine besonderen Ansprüche an die Zusammensetzung des Bodens haben. Es wird empfohlen, es an Orten zu pflanzen, die den ganzen Tag von der Sonne beschienen werden. Hier werden sie die Schönheit ihrer weißlichen Blätter zeigen.

Seit Anfang März wird in Kisten gesät. Samen müssen nicht mit Erde bestreut werden. Sie verteilen sich auf der Oberfläche des Bodens und werden angefeuchtet. Dann werden die Kisten auf die am hellsten beleuchtete Fensterbank gestellt. Die Bedingungen für ihre Entstehung sind Standard - die Temperatur sollte bei 20 Grad gehalten werden, und der Boden sollte feucht gehalten werden. Nach dem Auflaufen kann Staunässe für Setzlinge gefährlich sein, daher wird selten gewässert. Nach dem Erscheinen eines Paares echter Blätter tauchen die Sämlinge ab. Die Landung erfolgt Ende Mai oder Anfang Juni.

Die Pflege besteht aus wöchentlichem Gießen und Top-Dressing, das zweimal im Monat durchgeführt wird. Wenn es regnet, kann man gar nicht gießen. Es wird empfohlen, Standardkomplexdünger für dekorative Blattkulturen zu verwenden.

Wenn Sie die Kultur als mehrjährige Pflanze bei einsetzender Kälte anbauen möchten, wird die Pflanze geschnitten und die Pflanzfläche mit Fichtenzweigen und Blättern bedeckt. Sie können auch mehrere Sträucher des Patensohns in Töpfe verpflanzen und sie in den Raum übertragen. Diese Art fühlt sich in Räumen mit einer Temperatur von 18 bis 24 Grad gut an.

Ein blutiger Patensohn

Der blutige Patensohn, der nur in Setzlingen gezüchtet werden kann, ist anspruchslos im Boden und braucht helles, aber nicht direktes Sonnenlicht. Sämlinge dieser Kultur werden sehr früh ausgesät - seit Dezember, da diese Art die "am längsten spielende" ist. Samen im Boden werden nicht bedeckt, sondern auf der Oberfläche des angefeuchteten Bodens verstreut. Zum Schießen benötigen sie viel Licht und etwas Feuchtigkeit. Decken Sie dazu die Kartons mit Glas ab und setzen Sie die Fensterbank auf. Die Temperatur wird bei 20 Grad gehalten. Unter diesen Bedingungen erscheinen die Sämlinge in der zweiten Woche nach der Aussaat.

Sämlingspflege ist einfach: einmal wöchentlich gießen und einzelne Töpfe in die Phase der Keimblätter tauchen.

Damit blutige Cineraria nach der Bildung eines Busches zu blühen beginnt, wird die Temperatur auf 15 Grad gesenkt. Unter solchen Bedingungen bildet die Pflanze viele Knospen und die Blüte dauert etwa eineinhalb Monate. Im Freiland wird diese Art nicht gepflanzt. Wenn Sie sie mit dem Standort dekorieren möchten, stellen Sie die Töpfe an einen geeigneten Ort.

Einen anmutigen Patensohn pflegen

Graceful Godson ist eine der wenigen Arten dieser Art, die humusreiche Böden bevorzugt. und kann sich durch direktes Aussäen von Samen in den Boden vermehren. Solche Pflanzen können jedoch spät blühen, daher ist es die beste Option - Sämlinge in einem Straßengewächshaus zu säen, Sie können sie einfach auf dem Bett unter der Folie lassen. Diese Frequenzweiche bevorzugt sonnige und windgeschützte Standorte.

Die Pflege der Pflanzen ist sehr einfach und besteht aus regelmäßigem Gießen und zweimal monatlichem Füttern mit Bio oder einem Komplex für blühende Sommer.

Anbau des Patensohns Rowley

Patensohn roley sehr selten von Samen vermehrt. Eine häufigere und einfachere Möglichkeit, eine neue Pflanze zu bekommen, besteht darin, den Trieb dieser Rebe auf die Oberfläche des Bodens zu pinnen. Nach der Wurzelbildung wird ein Zweig abgeschnitten und in einen Topf gepflanzt. Die Besonderheit der Sorte ist anspruchslos für die Bewässerung und Bodenfruchtbarkeit. Sie können eine Pflanze in jedem Substrat außer Sand pflanzen.

Cineraria dieser Art toleriert keine Bewegung von Ort zu Ort. Ein Topf mit einer jungen Rebe sollte an einem Ort aufgestellt werden, an dem sie den größten Teil ihres Lebens verbringt. Die optimale Temperatur für die Pflanze beträgt mindestens 26 Grad. Im Winter ist es erlaubt, es zu senken, aber nicht mehr als 12 Grad.

Die Pflanzenpflege ist sehr einfach - Sie müssen sicherstellen, dass der Bodenbrocken nicht austrocknet. Dazu wird die Blume einmal pro Woche oder noch weniger gewässert. Etwas häufiger kann man nur junge Pflanzen gießen, die Triebe bilden. Top-Dressing ist überhaupt nicht erforderlich, aber wenn Sie möchten, können Sie dem Wasser einmal im Monat eine halbe Dosis Dünger für Sukkulenten zur Bewässerung hinzufügen.

Cineraria Seaside: Saatgutanbau

Cineraria ist eine wunderbare Pflanze, die dem Garten neue Schattierungen verleihen kann. Aufgrund der Arten- und Sortenvielfalt ist diese Kultur in der Gartengestaltung weit verbreitet und hat sogar herausragende Landschaftsarchitekten als treuen Fan gewonnen.



Vorherige Artikel

Reishi-Pilz: Beschreibung und medizinische Verwendung

Nächster Artikel

Wassermelonen und Melonen in Zentralrussland: die besten Sorten und Anbauregeln