Blumen - die Überreste des Paradieses auf Erden


Die Arbeit eines wahren Blumenliebhabers wurde im Rahmen eines gemeinsamen Wettbewerbs von Karcher und. Veröffentlicht.

Ich bin sehr empfindlich gegenüber Blumen. Wir haben ein Privathaus, auf dem Grundstück befindet sich ein kleiner Waldgarten. Nur ich habe mich immer mit Blumen beschäftigt: jedes Jahr. Engagiert beim Pflanzen neuer Pflanzen. Die reiche und üppige Blüte gefällt mir und allen anderen.

Mein Nachbar und ich gingen auch in den Wald, von dort brachten wir einige nasse Vanka-Wurzeln und Waldveilchen. Sehr schöne Pflanzen! Im Frühjahr blühen sie üppig und strotzen vor bunten Schattierungen.

Auch auf der Website gibt es Dahlien, Gladiolen. Leider sind nur noch wenige von ihnen übrig, da sie nach der Überflutung des Ortes, an dem sie gelagert wurden, gelitten haben. Alles, was gerettet werden konnte, habe ich gerettet! Jetzt blüht alles üppig, aber neben Landpflanzen gibt es noch Hausblumen!



Vorherige Artikel

Landschaftsbau: wie man den See säubert

Nächster Artikel

Beschreibung der Erdbeersorte Maryshka