Wie man einen weihnachtsbaumförmigen Topiary für das neue Jahr macht


Das Weihnachtsbaum-Topiary ist ein einzigartiges Neujahrs-Souvenir, das eine gehobene Feststimmung schafft. Dieser dekorative Baum kann gemäß den Symbolen des kommenden Jahres geschmückt werden, wodurch das Geschenk noch relevanter wird.

DIY handgemachte Baum Topiary kann mit einer Vielzahl von Materialien dekoriert werden. Geeignete Mandarinen, Süßigkeiten, Christbaumschmuck, Sisal, Tannenzapfen. Der größte Spielraum für Phantasie! Sie können die Technik des Kombinierens verschiedener Materialien in einer Komposition anwenden, und sie wird davon profitieren. Für einen Anfänger in diesem faszinierenden Fall ist es dennoch sinnvoll, sich an die vorgeschlagenen schrittweisen Anweisungen zu halten.

Optionen zum Erstellen eines Weihnachtsbaum-Topiarys

Um zu verstehen, wie man ein mit Mandarinen geschmücktes Christbaum-Topiary herstellt, muss man eine Regel beachten: Der Durchmesser des Bodens (Topfes) muss dem Durchmesser der Krone entsprechen. In diesem Fall wird eine stabile und harmonische Zusammensetzung erhalten.

Wenn es nicht möglich ist, einen geeigneten Behälter (Vase, Glas, Glas) zu finden, kann dieser unabhängig von Plastilin und alten Zeitungen im Pappmaché-Verfahren hergestellt werden. Der Prozess ist wie folgt: Die Form des Behälters wird aus Plastilin geformt und mit fein gehackten Zeitungsstücken überklebt. Je mehr Schichten geklebt werden, desto haltbarer ist der Pappmaché.

Die einfachste Möglichkeit, ein Topiary zu erstellen, ist die folgende: Ein flauschiger Weihnachtsbaumast wird in einen Behälter geeigneter Größe eingebaut und dort mit Zierkieseln oder einem anderen die Basis beschwerenden Material verstärkt. Sie können schnell abbindende Zusammensetzung verwenden: Gips, Alabaster, Gips.

Solche improvisierten Weihnachtsbäume sind im Stil des Festes dekoriert. Geeignete Lametta, Zapfen, Süßigkeiten, Symbole des Jahres, Miniatur-Stofftiere, Weihnachtsgirlanden. Um ein solches Souvenir zu kreieren, sind schrittweise Anleitungen nicht erforderlich, Ihre eigene Vorstellungskraft reicht aus.

Die Krone eines dekorativen Baumes ist traditionell wie eine Kugel geformt. Für die Herstellung der Christbaumkronen werden in der Werkstatt Tennisbälle, Plastik- oder Schaumbälle verwendet. Sie können eine Basis für die Krone und sich selbst machen. Dazu müssen Sie ein Stück Schaum oder einen gefrorenen Montageschaum nehmen und daraus eine Kugel mit dem gewünschten Durchmesser ausschneiden. Die Kronenbasis kann auch aus einem Ballon hergestellt werden: Zum Überkleben mit Zeitungen im Pappmaché-Verfahren. Wenn Sie fertig sind, lassen Sie die Luft aus dem Ballon ab und nehmen Sie ihn heraus.

Fotogalerie





Anleitung zum Erstellen eines Weihnachtsbaum-Topiarys

Materialien und Werkzeuge, die zur Erstellung eines Topiarys benötigt werden:

  • dünner Karton (Whatman);
  • Wellpappe;
  • Drahtquerschnitt 4-5 mm;
  • Schere;
  • Kompasse;
  • grüner Sisal;
  • grüne Wollfäden;
  • Schnur;
  • ein Bleistift;
  • kleine Töpfe;
  • trockene Zement- oder Gipsmischung;
  • Klebepistole oder Kleber wie "Moment", "Crystal";
  • alte Zeitung;
  • Dekorationsmaterial: Weihnachtskugeln, Schleifen, Blumen, Lametta, Regen, Konfetti.

Herstellungsprozess:

  1. Auf einem Karton (whatman) zeichnen sie mit einem Kompass einen Halbkreis. Der Radius sollte der gewünschten Baumhöhe entsprechen.
  2. Ein Halbkreis wird ausgeschnitten und zu einem Kegel gerollt, der mit Klebstoff oder einem Hefter befestigt wird.
  3. Nehmen Sie ein kleines Stück Wellpappe, setzen Sie einen Kegel darauf und skizzieren Sie es.
  4. Schneiden Sie den entstandenen Kreis mit einer Schere aus. Es wird als Basis für den Weihnachtsbaum dienen.
  5. In den Kegel wird ein Stück Draht eingelegt und sein von der Krone abstehender oberer Teil spiralförmig verdreht.
  6. Zerknittere die Zeitung zu einem Klumpen und lege sie in den Kegel.
  7. Kleben Sie die Krone des Weihnachtsbaumes auf den Draht.
  8. Der Kreis und der Kegel sind mit grünen Wollfäden umwickelt.
  9. In der Mitte des Kreises wird ein Loch geschnitten, durch das ein Draht aus dem Kegel austritt.
  10. Legen Sie einen Kreis in den Boden des Kegels und befestigen Sie ihn mit Klebstoff.
  11. Der Draht ist in eine Spirale gewickelt. Holen Sie sich einen schönen Weihnachtsbaumstamm.
  12. Zement oder Gipsmischung wird in den Topf gegossen, mit Wasser in dem erforderlichen Verhältnis verdünnt und ein Kegel mit einem Draht wird in den Behälter eingebaut.
  13. Der Kegel und die Oberseite des Drahtes sind in einen spiralförmigen grünen Sisal gewickelt. Das Ergebnis war ein spektakulärer Weihnachtsbaum.

Weiter geht es mit der Gestaltung eines Cache-Topfes und Kegels im Stil eines Urlaubs. Der Ständer kann mit schönen Papiertüchern umwickelt und mit Regen und Lametta beklebt werden. Der Kegel ist in eine Spirale mit einem hellen Satinband gewickelt und mit Weihnachtsschmuck, Süßigkeiten, dekorativen Ornamenten verstärkt. Sie können verschiedene Optionen für die spektakuläre Dekoration des Weihnachtsbaumes wählen. Verwenden Sie zum Befestigen des Dekors dekorative Stifte. Ein Fischgrätenmuster aus Faden und Sisal ist eine hervorragende Dekoration für den Urlaub.

DIY Weihnachtsbaum Topiary

Wie man Weihnachtsbaum-Topiary aus Kaffeebohnen macht

Das Neujahrskaffeetopiary ist eine spektakuläre und stilvolle Dekoration. Um es zu machen, benötigen Sie:

  • dickes Papier oder Karton dunkelbraun;
  • Schnur;
  • Kaffeebohnen;
  • Holzstab;
  • Klebepistole;
  • bronzefarbene Gouache;
  • Satinband Schleife;
  • Glas- oder Plastikbehälter, der als Stand dient;
  • Dekor zum Verzieren der Krone (Perlen, Christbaumschmuck geeigneter Größe, Girlanden, Lametta);
  • Bauputz;
  • Schwamm;
  • Klebeband.

Die Hauptschwierigkeit bei der Herstellung dieses Handwerks ist das Kleben von Kaffeebohnen.

Diese mühsame Arbeit erfordert vom Meister Ausdauer und Genauigkeit. Wenn Sie die Körner langsam und dicht aneinander kleben, wird das Fischgräten-Topiary unglaublich schön. Um die Aufgabe so weit wie möglich zu vereinfachen, verwenden Sie eine Klebepistole.

Der angenehmste Moment bei der Herstellung von Topiary ist die Dekoration seiner Krone. Für die Dekoration sind alle Neujahrsdekorationen geeignet: Lametta, Regen, Süßigkeiten, kleine Früchte. Topiary "Herringbone", mit Ihren eigenen Händen gemacht, kann in Form eines Neujahrs Mandarinenbaum geschmückt werden.





Etappen der Erstellung eines dekorativen Baumes

  1. Ein Kegel besteht aus braunem Karton, dessen Unterkante gleichmäßig geschnitten ist.
  2. Zum Fixieren der Papierkanten mit durchsichtigem Klebeband.
  3. Der Kegel ist mit Kaffeebohnen bedeckt. Damit zwischen ihnen kein Karton sichtbar ist, wird in 2-3 Lagen geklebt.
  4. Bronzefarbe wird auf den Schwamm aufgetragen.
  5. Tragen Sie vorsichtig Farbe auf Kaffeebohnen auf.
  6. Auf die Baumkrone ist eine Satinschleife aufgeklebt.
  7. Die Krone des Baumes ist mit dem ausgewählten Dekor verziert.

Topiary “Weihnachtsbaum” Workshop bietet an, mit einer Kette von Perlen, die diagonal um die Krone gewickelt sind, zu dekorieren. Der untere Teil des Kegels kann mit Perlen überklebt werden. Fahren Sie als Nächstes mit der Herstellung eines Baumstamms fort. Dazu wird ein Kreis mit einem solchen Durchmesser aus Pappe ausgeschnitten, damit er genau in den unteren Teil des Kegels passt. In der Mitte des Kreises ist ein Loch ausgeschnitten, in das ein Holzstab eingeführt wird.

Der Papierkreis und die Oberseite des Zylinders sind mit Klebstoff beschichtet. Nachdem die Krone fest am Holzstab haftet, wird sie in einen vorbereiteten Behälter eingesetzt, der als Topiary-Ständer dient. Um den Stamm darin zu stärken, wird Gips in den Behälter gegossen und mit Wasser verdünnt. Der Weihnachtsbaum im Ständer wird aufrecht gehalten, bis die Klebemasse aushärtet. Es war an der Zeit, den Grundriss des Topiarys zu entwerfen. Der Stand kann mit Weihnachtsbaumnadeln, Sisal, Tannen- oder Fichtenzapfen, Konfetti überklebt werden.

Neujahrs Topiary



Vorherige Artikel

Landschaftsbau: wie man den See säubert

Nächster Artikel

Beschreibung der Erdbeersorte Maryshka