Landwirtschaftliche Gewächshauskomplexe: Typen, Eigenschaften und Montagetechnik



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Gewächshauskonstruktionen sind erforderlich, um die notwendigen Voraussetzungen für den Anbau von Kulturpflanzen zu schaffen. Es wurden verschiedene Arten von Gewächshäusern entwickelt, die in Grundstrukturen unterteilt sind, die nur zu bestimmten Zeiten des Jahres zum Anpflanzen erforderlich sind, sowie multifunktionale landwirtschaftliche Gewächshäuser, die eine ganzjährige Bewirtschaftung ermöglichen.

Arten von Gewächshausstrukturen

Die meisten landwirtschaftlichen Gewächshäuser unterscheiden sich in der Bauart.

Darunter sind in der Regel zu unterscheiden:

  • einstöckige Rahmen mit irdener Füllung: Solche Gewächshäuser sind die einfachsten Optionen mit den günstigsten Kosten für den Landwirt, zeichnen sich jedoch durch minimale Bedingungen für den Anbau von Kulturpflanzen aus;
  • Eine Giebelkonstruktion mit vollem Dach, die aus Gewächshausrahmen besteht, ist eine traditionelle Option. auch in großen landwirtschaftlichen Betrieben werden Giebelgewächshäuser verwendet, die sich durch das Vorhandensein von Hauptmauern auszeichnen.

Die Gewächshauskonstruktionen sind auch nach der Art des Innenraums unterteilt:

  1. Regale. Mit solchen Designs können Sie Pflanzen in Regalen anbauen, die mit komfortablen Seiten ausgestattet sind.
  2. Rackless. Diese Gewächshäuser zeichnen sich durch eine höhere Billigkeit aus, da die Pflanzen auf dem Boden wachsen.

Materialeigenschaften

Die meisten landwirtschaftlichen Gewächshauskonstruktionen sind für die ganzjährige Nutzung ausgelegt, sodass für ihre Konstruktion moderne Baumaterialien verwendet werden müssen. Die Revolution des Gewächshausbaus war die Verwendung von Polycarbonat als Hauptmaterial für Rahmenbeschichtungen.

Polycarbonat ist ein relativ neuer Baustoff, der zunehmend für eine effiziente Landwirtschaft eingesetzt wird. Dies ist auf die einzigartige Kombination von technischen und betrieblichen Eigenschaften dieses Kunststoffs zurückzuführen.

Polycarbonat hat folgende Eigenschaften:

  • der Hauptunterschied ist die hohe Festigkeit;
  • Es hat eine isolierende Funktion;
  • es stört nicht das Eindringen von Lichtstrahlen und blockiert schädliche Strahlung;
  • Die Leichtbautechnologie zur Demontage der Struktur erleichtert den Transport des Gewächshauses.
  • Das Material ist sehr haltbar und zuverlässig, in seinen Eigenschaften ist es Leichtmetallen nicht unterlegen, hat aber ein geringeres Gewicht.
  • Solche Gewächshäuser ermöglichen beim Zusammenbau mit eigenen Händen das Schneiden ohne die Verwendung spezieller Ausrüstung.

Bei der Verwendung dieses Materials für Gewächshauskonstruktionen ist der Nachteil zu beachten: Polycarbonat bezieht sich auf synthetische Materialien und bietet daher keine Sicherheit für die Umwelt. Die Hersteller dieses Kunststoffs sind jedoch bestrebt, die schädlichen Auswirkungen auf die Kulturpflanzen so weit wie möglich zu beseitigen.

Merkmale von Foliengewächshauskonstruktionen

Foliengewächshauskonstruktionen sind eine leichte Version von Gewächshäusern aus Glas und Polycarbonat. Als Basis für solche Gewächshäuser wird ein Metallrahmen ausgewählt, der anschließend mit einer Folie überzogen wird.

Die Hauptvorteile solcher Gewächshäuser sind:

  • Beständigkeit des Materials gegen biologische Beeinträchtigungen;
  • Wasserdichtheit;
  • niedrige Preisklasse.

Filmgewächshauskonstruktionen auf einem Metallrahmen sind gerade wegen ihres erschwinglichen Preises populär. Es ist jedoch zu bedenken, dass die reduzierten Kosten des Materials sehr selten mit seiner hohen Qualität kombiniert werden. Die Folie ist Polycarbonat in ihrer Festigkeit deutlich unterlegen. Außerdem nimmt mit der Zeit während des Betriebs die Fähigkeit zur Lichtübertragung ab. Erfahrene Landwirte argumentieren, dass die Folienbeschichtung nach 2-3 Jahren gewechselt werden muss.

Verwendung optionaler Ausrüstung

Um ein effizientes Pflanzenwachstum zu gewährleisten, sind neben Gewächshäusern zusätzliche Geräte erforderlich, die mikroklimatische Bedingungen schaffen:

  1. Mit Lüftungssystemen können Sie die Luft im Gewächshauskomplex reinigen.
  2. Die Schalungstechnologie minimiert die Exposition gegenüber gefährlichem Sonnenlicht.
  3. Ganzjährig bewirtschaftete Gewächshauskomplexe sind häufig mit Mehrkreisheizungen ausgestattet. Erweiterte Konfigurationen von Gewächshäusern ermöglichen es dem Landwirt, die Verteilung der Kühlmittelknoten unabhängig von den Anforderungen eines bestimmten Gewächshauskomplexes anzupassen.
  4. Ebenso wichtig sind Bewässerungssysteme, deren Pumpausrüstung mithilfe von Programmen konfiguriert wird, mit denen Sie bei Bedarf die Beregnung und Tropfbewässerung reproduzieren können.

DIY Gewächshausmontage

Grundsätzlich ist der Rahmen als montagefertiger Bausatz aus Rahmenelementen aus Metall erhältlich. Der Rahmen sollte nur mit den im Grundpaket enthaltenen Befestigungselementen montiert werden.

Der wichtigste Schritt bei der Errichtung eines Gewächshauskomplexes ist die Grundsteinlegung. In der Regel wird für das Fundament ein Betonsockel verwendet, der in eine Säulen- und eine Streifenansicht unterteilt ist. Massive Gewächshäuser erfordern die Schaffung von Gräben, Beton wird hineingegossen, und dann werden Kraftstäbe hineingetaucht, auf denen die Struktur installiert wird.

Als Beschichtung können Sie Polycarbonat, Glas oder Folie verwenden. Die einfachste Rahmenbeschichtung wird als Foliensystem angesehen, das mit Befestigungselementen an den Rahmenverbindungselementen befestigt wird.

Geschätzte Kosten

Die hohen Kosten für landwirtschaftliche Gewächshäuser werden durch ihre Größe im Vergleich zu Sommerhäusern bestimmt. So kostet ein 5-Meter-Rahmensockel mit einer Dicke von 2 Metern und der gleichen Höhe etwa 60 Tausend Rubel. Solche Dimensionen sind die Ausgangsmaße für die Erstellung eines Gewächshauses, und die optimalsten können als 10 x 5 x 3 Meter angesehen werden, was durchschnittlich 125.000 kostet.

Spezifischere Kosten werden unter Berücksichtigung des Einsatzes zusätzlicher Ausrüstung berechnet. Zum Beispiel kostet ein Gewächshaus mit automatischer Beleuchtung, Heizung und Lüftung etwa 200.000.

Gewächshäuser zum Selbermachen aus Profil und Polycarbonat

Ganzjährig bewirtschaftete Gewächshäuser sind Strukturen, mit denen Sie kontinuierlich bewirtschaften können. Die Art des erforderlichen Gewächshauses und seiner zusätzlichen Ausrüstung wird unter Berücksichtigung des Bauernbudgets sowie der Art der angebauten Pflanzen und ihrer Menge ausgewählt.



Bemerkungen:

  1. Augwys

    Ich glaube, dass du falsch liegst. Ich bin sicher. Ich kann meine Position verteidigen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM, wir werden diskutieren.

  2. Gilmar

    Tut mir leid, dass sie sich einmischen, aber ich schlage vor, eine andere Art und Weise zu gehen.

  3. Clyve

    Dies ist überhaupt nicht das, was für mich notwendig ist.

  4. Mulcahy

    Alles ist nicht so einfach

  5. Kajile

    Scheinbar kein Schicksal.

  6. Jagger

    Sehr interessanter Blog. Das interessanteste wird hier gesammelt. Es ist gut, dass ich diesen Blog gefunden habe. Ich habe hier von Zeit zu Zeit verschiedene Notizen gelesen.



Eine Nachricht schreiben


Vorherige Artikel

Pfeffer "California Miracle": Merkmale der Vielfalt der amerikanischen Auswahl

Nächster Artikel

Tomatenrezepte mit Äpfeln für den Winter: Verwandten mit Originalkonservierung verwöhnen